rindvieh.com - Zur Homepage
rindvieh.com - Das Schimpfwörter Lexikon von kuh.at!



Meine Kuh








Heute bereits
2.217 Seitenaufrufe.

Gerade online:
11 Besucher

Newsletter Abos: 4.838

Suche: 

Arsch

Klassisch, aber gut. Jemand ist das Allerletzte! Wurde auch schon von Goethe im berühmten "Götz von Berlichingen" verwendet: "Leck mich am Arsch".

 

Sprache: deutsch

Synonyme:
Oasch, Oarsch, Arschloch

Hauptkategorie:
Derb vulgär

Weitere Kategorien:
Hinterteil

Kommentare

Gib doch Deinen Senf dazu ab! Ob scharf oder süßsauer, uns ist alles recht!

comments powered by Disqus

Zitat

von Bernd [01.01.2007 19:09]

das kerrekte Zitat heißt: ...IM arsche lecken...

Leck mich am Arsch

von DrAltmann [10.02.2008 10:49]

Goethe sagt im Wallenstein nicht, "Leck mich am Arsch", er sagt : "(Er aber, sag's ihm,) er kann mich im Arsche lecken"!
Auch Mozart benutzt im Kanon im ersten Satz: "Leck mich im Arsch" ...

"Leck mich am Arsch" ist die volktümliche Umsetzung, die sich eingebürgert hat.

VIKITORIA

von stric mile [07.01.2009 16:12]

beezeeichnuung > biiiildhüübsch . wuundaaschööön . süüüß . traaaumhaft . naja das nicht so . hahah Wer beschwerden hat bitte bei mir melden . E-mail:


cmok

anonym...

von Anonymität [18.01.2010 16:42]

Analgnom

O.o

von o.O [25.03.2014 22:31]

Goethe Wallenstein? Ich glaube da verwechselt ihr was


   © rindvieh.com - Impressum